Auch in Frankfurt ist Umweltschutz Menschenschutz

Auch in Frankfurt ist Umweltschutz Menschenschutz

- Die seit Dienstag bekannte Einigung zwischen dem Magistrat und den Betreibern der Industrieparks Höchst, Griesheim und Fechenheim, den bisherigen Sicherheitsabstand zu Wohnsiedlungen von bislang 1000 Metern auf nur noch 500 Metern zu reduzieren, bedarf einer genauen Überprüfung. [weiterlesen]

BFF stellen 14 Anträge für den Haushalt 2018

BFF stellen 14 Anträge für den Haushalt 2018

- Für den von der Römer-Koalition aus CDU, SPD und Grünen einmal mehr verspätet eingebrachten Haushalt 2018 hat die Fraktion der Bürger in Frankfurt BFF in der Stadtverordnetenversammlung insgesamt 14 Anträge formuliert. [weiterlesen]

Frankfurts Sprachpolizei: Nie mehr „Elfenbeinküste“!

Frankfurts Sprachpolizei: Nie mehr „Elfenbeinküste“!

- Wer dachte, die Kommunale Ausländervertretung (KAV) hätte aus dem von ihr angezettelten Konflikt um die „Mohren“-Apotheken gelernt, auf welchen Widerstand in der Bürgerschaft ihr angemaßter Versuch der Sprachregelung gestoßen ist, hat sich grundlegend getäuscht. [weiterlesen]

Das Frankfurter Desaster der Merkel-Partei

Das Frankfurter Desaster der Merkel-Partei

- Kein Zweifel: Die krachende Niederlage der CDU und ihrer Kandidatin bei der Oberbürgermeister-Stichwahl in Frankfurt am Main ist alles andere als eine Überraschung. Denn diese Demütigung hat sich die örtliche Merkel-Partei redlich verdient. [weiterlesen]

Peter Feldmann, ein Plakat und vier Lügen

Peter Feldmann, ein Plakat und vier Lügen

- Welche Wirkung Plakate auf das spätere Ergebnis der Wahl haben, weiß niemand. Es ist sogar keineswegs sicher, ob sie überhaupt etwas bewirken. Unabhängig von diesen Ungewissheiten verraten die Inhalte der Plakate jedoch allemal etwas über die beworbene Partei oder Person. [weiterlesen]